Besten Bartschneider – von Stoppeln zu langen Bart Pflege

Bei der Betrachtung eines Bartschneiders sind mehrere Dinge zu beachten. Die erste ist die Länge: Einige Trimmer sind nur für kurze Bärte geeignet, während andere mit einer Reihe von Köpfen oder Schutzvorrichtungen geliefert werden, die für buschige Bärte verwendet werden können.

Die meisten Trimmer können für Körper- und Kopfhaare verwendet werden. Wenn Sie jedoch etwas anderes als einen Skinhead wünschen, benötigen Sie wieder einen Trimmer, der längere Einstellungen ermöglicht.

Die Ladezeit kann von Bedeutung sein, wenn Sie ständig in Bewegung sind. Oft dauert es mindestens 8 Stunden, bis der Saft vollständig aufgebraucht ist. Realistisch gesehen sollte dies kein Problem sein, wenn Sie nur einmal pro Tag trimmen. Wenn Sie jedoch unter Angst vor der Bartpflege leiden, bevorzugen Sie möglicherweise einen Trimmer mit einer Notfall-Schnellladefunktion, die nach nur wenigen Minuten Aufladung eine vollständige Trimmung ermöglicht .

Achten Sie auf Verbrauchsmaterialien – während viele Trimmer selbstschärfende Klingen haben, die ewig halten, müssen manche geölt werden und manche müssen sogar regelmäßig ausgetauscht werden.

Leistung und Komfort.

Haltbarkeit und selbstschärfende Klingen

Natürlich spielt die Leistung eine wichtige Rolle bei der Bewertung eines Bartschneiders, und Klingen sind der Schlüssel zur Leistung. Kohlenstoffstahlklingen sind schärfer und sorgen für eine sauberere Rasur, neigen jedoch in feuchten Umgebungen zur Korrosion. Edelstahlklingen halten besser und eignen sich besser für dicke Bärte, da sie etwas steifer sind. Mit Titan beschichteter Kohlenstoffstahl ist die beste Wahl für das Beste aus beiden Welten.

Die Nähe und Bequemlichkeit der Rasur ist der wichtigste Faktor, aber einige der besten Modelle gehen noch weiter mit patentierten oder proprietären Technologien, um das Haar vor dem Trimmen sanft zu heben, selbstschärfenden Klingen, die über die Zeit eine Spitzenleistung gewährleisten, und sogar Vakuumsystemen fangen fast alle streunenden Haare.

Schnurgebunden, schnurlos oder beides

Komfort ist beim Rasieren fast so wichtig wie Leistung. Die größte Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist die zwischen schnurlosen und schnurgebundenen Modellen. Es ist sicherlich einfacher, einen Bart zu schneiden, wenn Sie nicht an der Wand befestigt sind, aber die meisten batteriebetriebenen Modelle sind nicht so leistungsstark wie die Trimmer mit den besten Kabeln. Sie sind jedoch leistungsstärker als billige Plug-In-Trimmer.

Ein großer Kompromiss besteht darin, einen Trimmer zu erhalten, der kabellos ist, aber auch im eingesteckten Zustand funktioniert. Wir haben nachfolgend einige Optionen wie diese bereitgestellt.

Die meisten schnurlosen Bartschneider werden mit wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterien betrieben, die eine längere Ladedauer aufweisen als das andere beliebte Nickel-Metallhydrid (NiMH). Die durchschnittliche Laufzeit eines Lithium-Ionen-Trimmers beträgt 50 bis 60 Minuten, verglichen mit 30 Minuten bei einem NiMH-Modell. Ein willkommenes Feature bei einigen kabellosen Trimmern ist die Schnellladefunktion, mit der Sie einige Minuten länger arbeiten können.

Möglicherweise möchten Sie auch Brownie-Punkte für Modelle vergeben, die leicht zu reinigen sind, und auch, wenn es sich bei einem Trimmer um ein nasses / trockenes Modell handelt, wenn die Batteriestandsanzeige niedrig ist (für kabellose Modelle) oder wenn der Trimmer / das Ladegerät funktioniert Doppelspannungen für Übersee-Reisen.